cover

Freiwillige Feuerwehr Wassenberg

Löschgruppe Myhl

GW-G

Gerätewagen Gefahrgut

GWG1 GWG2
Li.: Fahrerseite | Re.: Beifahrerseite

Beschreibung:

Der Gerätewagen Gefahrgut wurde 1992 nach ehemaliger NRW Norm (GW-G 1) angeschafft. Er dient in erster Linie zur Erstversorgung bei atomaren, biologischen oder chemischen Schadenslagen, bevor dann Spezialisten angefordert werden und/oder eintreffen.

Bei solchen Einsatzlagen gilt es, sich an eine besonders vorsichtige Vorgehensweise zu halten, da besondere Gefahren bestehen können. Mit der Ausrüstung des GW-G ist es aber auch möglich (in Kombination mit anderen, nicht auf den ABC-Einsatz spezialisierten Fahrzeugen) kleinere Schadenslagen, vorallem im chemischen Bereich alleine zu bewältigen. So können flüssige Chemikalien identifiziert und abgesaugt werden. Zum Eigenschutz können dabei s.g. Chemieschutzanzüge zum Einsatz kommen, die danach auf einem Dekontaminationsplatz "dekontaminiert" werden.

Beladung (u.a.):

  • Funkgeräte 2m
  • Handlampen
  • EX-Warngerät
  • Prüfröhrchen
  • Teststreifen pH und Öl
  • Fässer und Wannen in verschiedenen Größen (Kunststoff und Metall)
  • Fasspumpe
  • Handmembranpumpe
  • Nachschlagewerke
  • 4 CSA
  • Kontaminationsschutzanzüge
  • Gummistiefel und -handschuhe
  • Planen
  • Absperrmaterial
  • ..und weitere Kleinteile
GWG3 GWG4
Li.: Heck- | Re.: Frontansicht