cover

Freiwillige Feuerwehr Wassenberg

Löschgruppe Myhl

LF 10|6

Löschgruppenfahrzeug

LF1 LF2
Li.: Fahrerseite | Re.: Beifahrerseite

Beschreibung:

Das LF 10|6 ist laut DIN ein Fahrzeug welches eine Pumpe mit einer Leistung von 1000L/min besitzt sowie einen Tank mit einem Volumen von mindestens 600L - Unser Fahrzeug hat einen Tank von 1400L. Neben Gruppenführer, Maschinist (Fahrer) und Melder besteht die Besatzung aus Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp. Handfunkgeräte (2m) und Handlampen stehen im Mannschaftsraum bereit. Der Angriffstrupp kann sich darüber hinaus, falls nötig, noch während der Fahrt mit PA-Geräten ausrüsten. Wasser kann wahlweise dem Tank, einem offenen Gewässer oder aber einem Hydranten entnommen werden. Aussen- und Innenangriff sind problemlos möglich, wie auch der Einsatz von Schaum als Löschmittel.

Das Fahrzeug wurde 2006 von Iveco-Magirus gebaut und hat ein Gesamtgewicht von 11 Tonnen. Bewegt wird es durch einen 154kW starken Motor - dabei kann zwischen Allrad- und Frontantrieb gewechselt werden; es gilt als "geländegängig"

Beladung (u.a.):

  • Funkgeräte 2m
  • Handlampen
  • Suchscheinwerfer
  • Tempest Ventilator
  • dreiteilige Schieblieter
  • vierteilige Steckleiter
  • Schnellangriffsvorrichtung
  • Hohlstrahlrohre (B, C und D)
  • Schwerschaumrohr
  • Kombischaumrohr (+Zubehör)
  • Schaummittelpistole
  • Hydroschild
  • 120L Schaummittel
  • Mehrzweckstrahlrohre (B, C, D)
  • 4 A-Saugschläuche
  • 265m B-Druckschläuche
  • 210m C-Druckschläuche
  • 6 Atemschutzgeräte
  • Motorsäge
  • Notstromaggregat
  • div. Leinen
  • Standrohr
  • ..und weitere Kleinteile
LF3 LF4
Li.: Heck- | Re.: Frontansicht